Lachen, Katholische Kirche
Samstag, 24. Oktober, 19.00 Uhr

Werke von Richard Strauss, Othmar Schoeck und Alban Berg

Schönheit des Abschieds, mit Musikern des Luzerner Symphonieorchesters. Das Programm konzentriert sich auf das Jahr 1913. Kurz bevor die Welt in der «Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts» (George F. Kennan) versank, boten die Komponisten alles auf, was an musikalischer Schönheit möglich ist, im vergeblichen Bestreben, den Augenblick vor der Höllenfahrt so lange wie möglich währen zu lassen.

Einführung – erzählt von Manuel Bärtsch

Informationen

  • Kollekte

Kammerensemble des Luzerner Sinfonieorchesters

Stojan Krkuleski, Klarinette

Ulrich Poschner, Violine

Andrea Cellachi, Fagott

Florian Abächerli, Horn

Beat Feigenwinter, Cello

David  Desympelaere, Kontrabass

  • Diana Schnürpel Sopran

  • Manuel Bärtsch Klavier